Dossier: USA

Noch gelten die USA als wirtschaftliche und politische Weltmacht, Vorbild und Vorreiter sind sie jedoch schon lange nicht mehr. Das zeigte nicht erst der schmutzigste Wahlkampf aller Zeiten, sondern bereits die Finanzkrise im Jahr 2008. Die Ablehnung des internationalen Klimaschutzes, die gesellschaftliche Spaltung und die exorbitante Staatsverschuldung sind alles keine Ruhmesblätter. Mit Donald Trump im Weißen Haus wird nun auch noch der Protektionismus wieder salonfähig und es droht das Ende der Globalisierung. Dieses Dossier gibt einen Überblick über die US-Wirtschaft vor Trump – und wird nach und nach aufzeigen, wie es mit dem neuen Präsidenten im Land der unbegrenzten Möglichkeiten weitergeht.

EU/USA Lesezeit 3 Min. Lesezeit 1 Min.

Die Handelsgiganten

Obwohl das Verhältnis zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten derzeit von Verunsicherung geprägt ist, pflegen beide Seiten intensive Handelsbeziehungen miteinander. Während das Weltwirtschaftswachstum lahmt, konnte Deutschland seine Exporte in die USA 2019 sogar nochmals steigern – und auch die Vereinigten Staaten verkauften mehr Waren in die Bundesrepublik.

mehr