Interview Lesezeit 3 Min. Lesezeit 1 Min.

„Gute Aussichten, gute Einkommen“

Auch im Handwerk herrscht Fachkräftemangel. Zwischen 200.000 und 250.000 zusätzliche Handwerker könnten die Betriebe derzeit unterbringen. Das Mitarbeiterproblem wird außerdem immer größer, denn jedes Jahr bleiben viele Tausend Lehrstellen unbesetzt. Was die Branche dagegen unternimmt, erläutert Dirk Palige, Geschäftsführer des Deutschen Handwerkskammertags und des Zentralverbands des Deutschen Handwerks.

mehr

Weitere Themen

Sport und Wirtschaft

Sport ist nicht nur die schönste Nebensache der Welt, sondern auch ein großes Geschäft. Besonders im Fußball-WM-Jahr 2018.

Zuwanderungsland D

Deutschland war in seiner Geschichte immer ein Einwanderungsland – und ist heute mehr denn je auf qualifizierte Zuwanderer angewiesen.

Aktuelle Beiträge auf iwkoeln.de

Michael Hüther auf n-tv

Ehegattensplitting wird 60 Jahre alt

Wie sich die Zeiten ändern. Wurde früher über das Ehegattensplitting heftig gestritten, wird es nun einfach zur Kenntnis genommen, schreibt IW-Direktor Michael Hüther in einem Gastbeitrag auf ntv.de.

lesen
Michael Grömling in den VDI-Nachrichten

Wirtschaft im Wechselbad

Die wirtschaftlichen Nachrichten fielen zuletzt wieder etwas besser aus. Die Auftragseingänge und die Produktion der deutschen Industrie konnten im Mai gegenüber dem Vormonat wieder spürbar zulegen – nachdem sie in den vorhergehenden Monaten durchgehend rückläufig waren, schreibt Michael Grömling in einem Gastbeitrag für die VDI-Nachrichten.

lesen
Klaus-Heiner Röhl

Wenig Spielraum für neue Anbieter

Auf der internationalen Luftfahrtmesse „Farnborough International Airshow“ in Großbritannien buhlen Flugzeughersteller noch bis Sonntag um Kunden. Vor allem die Platzhirsche Boeing und Airbus heimsen immer neue Aufträge ein – nach den jüngsten Übernahmen auch im Segment der kleineren Passagierflugzeuge. Für Fluggesellschaften und Passagiere kann dieses Duopol teuer werden.

lesen

Immer gut informiert

Abonnieren Sie den iwd-Newsletter und bleiben Sie stets zu wirtschaftpolitischen Themen auf dem Laufenden – bequem per E-Mail.

anmelden

Über den iwd

Der iwd berichtet über die Forschungsergebnisse des IW Köln zu aktuellen Wirtschaftsthemen.
mehr

iwd-News auf XING

Keinen Artikel mehr verpassen – das geht ganz einfach. Folgen Sie unserer News-Seite auf XING. Damit erhalten Sie täglich die neuesten Beiträge des iwd.

Twitter-Gezwitscher

Folgen Sie uns auch auf Twitter – unter @iwd_de. Der Twitter-Kanal, mit dem Sie immer über alle wichtigen wirtschaftspolitischen Entwicklungen informiert sind.

Der iwd auf Facebook

Alle Texte, alle Grafiken, alle Informationen – auf unserer Facebookseite veröffentlichen wir täglich unsere neuesten Artikel. Dort können Sie uns Feedback zu unseren Beiträgen geben und mit uns diskutieren. Sie finden uns unter @iwd.de.