Weitere Themen

Arm und Reich

Die deutsche Gesellschaft drifte immer weiter auseinander, heißt es. Wie ungleich sind Einkommen und Vermögen in Deutschland wirklich verteilt?

Brexit

Zwei Jahre nach dem Brexit-Votum rückt der Austritt aus der EU für die Briten näher. Die Hintergründe der Entscheidung – und ihre Folgen.

Video

Aktuelle Beiträge auf iwkoeln.de

Michael Hüther in Deutschland und die Welt 2030

Ausbruch aus der Erschöpfung

Die wirtschaftliche Lage im Jahre 2030 wird wesentlich dadurch bestimmt, ob es gelingt, unsere Globalisierung aus der Erschöpfung zu befreien und Perspektiven für eine inklusive (dritte) Globalisierung zu eröffnen, schreibt IW-Direktor Michael Hüther einem Aufsatz in „Deutschland und die Welt 2030“.

lesen
Hans-Peter Klös im VhU Magazin

Wohlstand trotz demografischen Wandels

Die neue Legislaturperiode wird aller Voraussicht nach die letzte sein, die sich demografisch gesehen in der besten aller Welten bewegen kann. Die Generation der Baby-Boomer wird noch ganz überwiegend im Arbeitsleben stehen, die Beschäftigung bewegt sich auf Rekordniveau, die Arbeitslosigkeit ist auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung, die öffentlichen Haushalte erzielen gesamtstaatliche Überschüsse, die Staatsverschuldung bildet sich leicht zurück und die Sozialversicherungen verzeichnen dank der Beschäftigungszunahme Einnahmenrekorde, schreibt IW-Geschäftsführer Hans-Peter Klös in einem Gastbeitrag im Magazin der VhU.

lesen
Vera Demary / Henry Goecke

Weiter Weg an die Spitze

Deutschland soll bei Künstlicher Intelligenz (KI) zu einem weltweit führenden Standort werden. So will es die Bundesregierung, die in dieser Woche ihre KI-Strategie vorstellt. Doch wenn Deutschland bei Forschung, Entwicklung und Anwendung rund um KI vorne mitspielen will, müssen Bund und Länder mehr Geld in die Hand nehmen und sich vor allem besser koordinieren.

lesen

Immer gut informiert

Abonnieren Sie den iwd-Newsletter und bleiben Sie stets zu wirtschaftpolitischen Themen auf dem Laufenden – bequem per E-Mail.

anmelden

Über den iwd

Der iwd berichtet über die Forschungsergebnisse des IW Köln zu aktuellen Wirtschaftsthemen.
mehr

iwd-News auf XING

Keinen Artikel mehr verpassen – das geht ganz einfach. Folgen Sie unserer News-Seite auf XING. Damit erhalten Sie täglich die neuesten Beiträge des iwd.

Twitter-Gezwitscher

Folgen Sie uns auch auf Twitter – unter @iwd_de. Der Twitter-Kanal, mit dem Sie immer über alle wichtigen wirtschaftspolitischen Entwicklungen informiert sind.

Der iwd auf Facebook

Alle Texte, alle Grafiken, alle Informationen – auf unserer Facebookseite veröffentlichen wir täglich unsere neuesten Artikel. Dort können Sie uns Feedback zu unseren Beiträgen geben und mit uns diskutieren. Sie finden uns unter @iwd.de.