Dossier: Corona und Wirtschaft

Im chinesischen Wuhan gab es am 1. Dezember 2019 den ersten offiziell bestätigten Covid-19-Fall. Seitdem haben sich viele Menschen weltweit mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Die WHO stuft die Verbreitung seit dem 11. März als Pandemie ein. Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und dadurch die Gesundheitssysteme vor dem Zusammenbruch zu bewahren, haben viele Länder drastische Maßnahmen ergriffen. In der Bundesrepublik wurde die Wirtschaft über Wochen fast vollständig heruntergefahren und menschliche Kontakte durch strikte Regeln minimiert. Welche Folgen die Pandemie für die Wirtschaft in Deutschland hat, wie Unternehmen und Selbstständigen geholfen werden kann und was die Corona-Krise mit der Weltwirtschaft macht, erfahren Sie in diesem Dossier. 

Preisentwicklung Lesezeit 5 Min. Lesezeit 1 Min.

Hohe Inflationsrate durch Echo-Effekte der Corona-Pandemie

Wie viele Ökonomen prophezeit hatten, hat die Inflation in Deutschland in den vergangenen Monaten deutlich angezogen. Die Ursachen dafür sind vielfältig und sollten größtenteils von eher kurzer Dauer sein. Doch eine neue IW-Befragung von Unternehmen zeigt, dass Rohstoffe, Vorleistungen und Energiegüter auch mittelfristig als Kostentreiber empfunden werden.

mehr