Über den iwd

Der Informationsdienst iwd ist das publizistische Sprachrohr des Instituts der deutschen Wirtschaft, das von Wirtschaftsverbänden und Unternehmen finanziert wird. Der iwd informiert werktäglich online und alle zwei Wochen mit einer zwölfseitigen Print-Publikation über die grundsätzlichen Positionen des Instituts zu wirtschafts-, sozial-, gesellschafts- und bildungspolitischen Fragen; er berichtet zudem über die neuesten Forschungsergebnisse aus dem Wissenschaftsbereich des Instituts.

Anders als die fachwissenschaftlichen Veröffentlichungen des IW Köln wenden sich der iwd und iwd.de an eine breite Leserschaft – an Lehrer, Studenten, Hochschullehrer, Mitarbeiter von Verbänden sowie Journalisten und Politiker, aber auch an all jene, die allgemein an Wirtschaftsthemen interessiert sind. Die Printausgabe des iwd hat eine Auflage von rund 19.000 Exemplaren, iwd.de verzeichnet aktuell rund 45.000 Besuche im Monat. Verständlich aufbereitete Infografiken oder Grafikstrecken ergänzen die einzelnen Beiträge, mehrmals im Jahr werden auf iwd.de interaktive Grafikstrecken und Videos veröffentlicht.