Dossier: Arm und Reich

Viele Menschen nehmen Deutschland als zunehmend ungerecht wahr. Was an diesem Gefühl dran ist, versuchen Verteilungsforscher herauszufinden, indem sie Einkommens- und Vermögensdaten, aber auch andere Armutskriterien wie materielle Entbehrung analysieren. Von einer in Arm und Reich gespaltenen Gesellschaft kann hierzulande keine Rede sein. Gewisse Verschiebungen im Schichtengefüge lassen sich aber beobachten.

Soziale Ungleichheit Lesezeit 5 Min. Lesezeit 1 Min.

Mehr Wohlstand für alle

In Deutschland hält sich hartnäckig das Vorurteil, die Einkommen seien nicht nur ungleich verteilt, sondern die Kluft zwischen Arm und Reich werde auch immer größer. Eine neue IW-Studie kommt zu dem Ergebnis, dass es in der Bundesrepublik – wie in jeder Gesellschaft – zwar durchaus Probleme gibt, das allgemeine Wohlstandsniveau aber gestiegen und die Verteilung von Einkommen und Vermögen stabil ist. Zudem gelingt mehr Bundesbürgern der untersten Einkommensgruppe der Aufstieg.

mehr