Dossier: Stadt und Land

Weil alle in die hippen Städte wollen, wird die Wohnungsnot in den Metropolen immer größer. Gleichzeitig verlieren viele ländlichen Regionen in Deutschland Einwohner und gelten zunehmend als abgehängt. Bedrohlich für den Wirtschaftsstandort Deutschland ist vor allem, dass die ortsansässigen Unternehmen ihren Fachkräftebedarf oftmals kaum noch decken können. Dieses Dossier geht der Frage nach, wie sehr sich die Lebensverhältnisse in Deutschland tatsächlich auseinander entwickeln und was politisch zu tun ist, um eine regionale Spaltung zu verhindern.

Regionen Lesezeit 3 Min. Lesezeit 1 Min.

Ruhrgebiet im Stimmungstief

Gerade in Zeiten der Corona-Krise sind Zuversicht und Vertrauen wichtig. Im Ruhrgebiet sind diese Eigenschaften allerdings nur gering ausgeprägt. Warum das in der Region so ist, erforscht ein interdisziplinäres Forscherteam mit Wissenschaftlern aus dem IW und der Ruhr-Universität Bochum.

mehr