Dossier: Regionale Armut

Wer im reichen Deutschland versucht, die hoch emotionale Diskussion um die angeblich ausufernde Armut zu versachlichen, erntet oft Kritik. iwd.de versucht es trotzdem: Diese Dossier zeigt, dass mancherorts die Mieten tatsächlich unbezahlbar sind – das gilt jedoch vor allem für kleine Uni-Städte. Auch die offiziellen Armutsquoten sagen nicht die ganze Wahrheit: Berücksichtigt man nämlich die regionalen Unterschiede im Preisniveau, haben vermeintlich wohlhabende Metropolen weit überdurchschnittliche Armutsquoten. Richtig ist allerdings, dass finanzielle Armut und Armut an Bildung nach wie vor Hand in Hand gehen.

Regionale Armut Lesezeit 3 Min. Lesezeit 1 Min.

Städte machen arm

Die unterschiedlichen Preisniveaus führen dazu, dass in den deutschen Städten ein deutlich höherer Anteil der Einwohner armutsgefährdet ist als auf dem Land. Die Politik ist daher gefordert, die regionale Förderung neu auszurichten.

mehr