Weiterbildung: Auch eine Frage des Anspruchs