Steuerentlastung: Keine großen Sprünge