Öffentliche Haushalte: Die meisten sind auf gutem Weg