Im Interview: Michael Grömling; Foto: IW Medien