EU-Bürger: Arbeitsmarkt hat Priorität