EU-Binnenmarkt: Die Eintrittspreise