Asylbewerberinnen: Im Herkunftsland meist ohne Job