Arbeit: Zwischen Anspruch und Routine