Weitere Themen

Sport und Wirtschaft

Sport ist nicht nur die schönste Nebensache der Welt, sondern auch ein großes Geschäft. Besonders im Fußball-WM-Jahr 2018.

USA

Noch gelten die USA als wirtschaftliche und politische Weltmacht. Wohin führt Präsident Donald Trump das Land?
 

Zuwanderungsland D

Deutschland war in seiner Geschichte immer ein Einwanderungsland – und ist heute mehr denn je auf qualifizierte Zuwanderer angewiesen.

Aktuelle Beiträge auf iwkoeln.de

Susanna Kochskämper

Wo Pflegebedürftige häufig Sozialhilfe in Anspruch nehmen

Die Anzahl der Pflegebedürftigen, die auf Hilfe zur Pflege angewiesen sind, steigt immer weiter. Auch wenn dies nicht zwangsläufig bedeutet, dass Pflegebedürftigkeit zunehmend in die Bedürftigkeit führt – denn insgesamt steigt auch die Zahl der Pflegebedürftigen – ist dies doch eine weitere Herausforderung, der die Politik begegnen muss.

lesen
Jürgen Matthes auf Focus Online

Beim Euro-Plan von Merkel und Macron müssen beim Steuerzahler die Warnlampen leuchten

Die deutsch-französischen Vorschläge zur Weiterentwicklung der Europäischen Währungsunion (EWU) enthalten viele Elemente - vernünftige, neue, vage und gewagte. Insgesamt kann man wohl von einem Punktsieg für Macron sprechen. Deutschland hat sich mehr auf Frankreich zubewegt als umgekehrt. Allerdings hatte sich schon länger abgezeichnet, dass sich mit dem neuen SPD-Finanzminister und dem großen Druck auf die EU von außen die ein oder andere rote Linie verschieben würde, schreibt Jürgen Matthes in einem Gastbeitrag auf Focus Online.

lesen

Immer gut informiert

Abonnieren Sie den iwd-Newsletter und bleiben Sie stets zu wirtschaftpolitischen Themen auf dem Laufenden – bequem per E-Mail.

anmelden

Über den iwd

Der iwd berichtet über die Forschungsergebnisse des IW Köln zu aktuellen Wirtschaftsthemen.
mehr

 

iwd-News auf XING

Keinen Artikel mehr verpassen – das geht ganz einfach. Folgen Sie unserer News-Seite auf XING. Damit erhalten Sie täglich die neuesten Beiträge des iwd.

Twitter-Gezwitscher

Folgen Sie uns auch auf Twitter – unter @iwd_de. Der Twitter-Kanal, mit dem Sie immer über alle wichtigen wirtschaftspolitischen Entwicklungen informiert sind.

Der iwd auf Facebook

Alle Texte, alle Grafiken, alle Informationen – auf unserer Facebookseite veröffentlichen wir täglich unsere neuesten Artikel. Dort können Sie uns Feedback zu unseren Beiträgen geben und mit uns diskutieren. Sie finden uns unter @iwd.de.