Gesellschaft Lesezeit 1 Min. Lesezeit 1 Min.

Sportfreunde Saarländer

Von wegen Fitness-App – 25 Millionen Bundesbürger treiben Sport im Verein. Besonders im Südwesten der Republik weiß man die Vorteile des organisierten Miteinanders zu schätzen.

Kernaussagen in Kürze:
  • Nahezu 25 Millionen Bundesbürger sind Mitglied in einem Sportverein.
  • Besonders ausgeprägt ist das Vereinsleben im Südwesten Deutschlands – von je 1.000 Saarländern gehörten zuletzt 375 einem Sportclub an.
  • Die Liste der beliebtesten Vereinssportarten führt der Fußball an, gefolgt von Turnen und Tennis.
Zur detaillierten Fassung

Zu den guten Vorsätzen für das noch junge Jahr gehört für viele Menschen, mehr Sport zu treiben. Und erfahrungsgemäß lässt sich der innere Schweinehund am besten gemeinsam mit anderen Sportlern besiegen. Kein Wunder also, dass nahezu 25 Millionen Bundesbürger Mitglied in einem Sportverein sind.

Von je 1.000 Saarländern gehörten zuletzt 375 einem Sportclub an – mehr als in jedem anderen Bundesland.

Besonders lebendig ist das Vereinsleben im Südwesten Deutschlands – von je 1.000 Saarländern gehörten zuletzt 375 einem Sportclub an. Auf der Liste der beliebtesten Vereinssportarten steht Fußball mit fast sieben Millionen Aktiven ganz oben, gefolgt von Turnern mit knapp fünf Millionen und Tennis mit gut 1,4 Millionen. Vor allem die Ballsportarten sind allerdings noch immer eine Domäne der Männer. Rund 60 Prozent aller Mitglieder in den deutschen Sportvereinen sind männlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene

Mehr auf iwkoeln.de