Ranking Lesezeit 2 Min. Lesezeit 1 Min.

Die beliebtesten Länder für Auslandssemester

Fast 138.000 deutsche Studenten waren 2015 an einer ausländischen Hochschule eingeschrieben. Die meisten von ihnen haben sich für eine Uni oder Fachhochschule in Europa entschieden, auf dem amerikanischen Kontinent studierten 9 Prozent der deutschen Auslandsstudenten. Für Asien begeisterten sich knapp 7 Prozent der Hochschüler.

mehr

Weitere Themen

Fachkräftemangel

Fachkräfteknappheit ist derzeit Deutschlands größtes Konjunkturrisiko. Welche Berufe und Regionen sind betroffen? Was können Politik und Unternehmen tun?

Arm und Reich

Die deutsche Gesellschaft drifte immer weiter auseinander, heißt es. Wie ungleich sind Einkommen und Vermögen in Deutschland wirklich verteilt?

Aktuelle Beiträge auf iwkoeln.de

Michael Voigtländer

Es wird nach wie vor zu wenig gebaut

Im Jahr 2017 sind in Deutschland knapp 285.000 neue Wohnungen gebaut worden. Dies ist zwar ein Plus von 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr – aber immer noch deutlich zu wenig, um den Markt zu entspannen. Die Mieten in den Großstädten werden vorerst weiter steigen.

lesen
Michael Grömling auf Focus Online

Ohne die Exportstärke anderer Länder hätten die USA ein gewaltiges Problem

Exporte aus Deutschland und anderen Ländern will US-Präsident Trump nicht mehr so einfach hinnehmen. Investitionen aus dem Ausland hingegen fördert er. Was Trump dabei nicht bedenkt: Das eine geht nicht ohne das andere, schreibt Michael Grömling, Leiter der Forschungsgruppe Gesamtwirtschaftliche Analysen und Konjunktur am Institut der deutschen Wirtschaft in Köln.

lesen

Immer gut informiert

Abonnieren Sie den iwd-Newsletter und bleiben Sie stets zu wirtschaftpolitischen Themen auf dem Laufenden – bequem per E-Mail.

anmelden

Über den iwd

Der iwd berichtet über die Forschungsergebnisse des IW Köln zu aktuellen Wirtschaftsthemen.
mehr

 

iwd-News auf XING

Keinen Artikel mehr verpassen – das geht ganz einfach. Folgen Sie unserer News-Seite auf XING. Damit erhalten Sie täglich die neuesten Beiträge des iwd.

Twitter-Gezwitscher

Folgen Sie uns auch auf Twitter – unter @iwd_de. Der Twitter-Kanal, mit dem Sie immer über alle wichtigen wirtschaftspolitischen Entwicklungen informiert sind.

Der iwd auf Facebook

Alle Texte, alle Grafiken, alle Informationen – auf unserer Facebookseite veröffentlichen wir täglich unsere neuesten Artikel. Dort können Sie uns Feedback zu unseren Beiträgen geben und mit uns diskutieren. Sie finden uns unter @iwd.de.