Bildungspolitik Lesezeit 6 Min. Lesezeit 1 Min.

„Bildung ist ein kumulativer Prozess“

Der Ökonom Axel Plünnecke leitet im Institut der deutschen Wirtschaft (IW) das Kompetenzfeld Bildung, Zuwanderung und Innovation. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat den Professor nun in die Sachverständigenkommission berufen, die den Neunten Familienbericht der Bundesregierung erarbeiten soll. Ein Interview mit dem IW-Bildungsforscher über seine Perspektiven als berufstätiger Vater, die Arbeit am Bericht und das deutsche Bildungssystem.

mehr

Weitere Themen

Stadt und Land

Metropolen wie Berlin boomen, so manche ländliche Region gilt als abgehängt. Wie gespalten sind die Lebensverhältnisse in Deutschland wirklich – und was ist zu tun?

Brexit

Zwei Jahre nach dem Brexit-Votum rückt der Austritt aus der EU für die Briten näher. Die Hintergründe der Entscheidung – und ihre Folgen.

Aktuelle Beiträge auf iwkoeln.de

Knut Bergmann und Michael Hüther in der FAZ

Linke Regression

Enttäuschte Vordenker der Linken wollen sozialstaatlich zurück in die Vergangenheit. Warum nur? Die oft beschworene Prekarisierung hält empirischer Betrachtung nicht stand. Eine Antwort auf Wolfgang Streeck vom Leiter des Hauptstadtbüros Knut Bergmann und IW-Direktor Michael Hüther.

lesen
Michael Grömling / Thomas Puls

Kapazitäten verknappen sich

Die deutsche Wirtschaft wächst, aber es mehren sich die Anzeichen, dass sowohl die Verkehrsinfrastruktur als auch die Logistikkapazitäten an ihre Grenzen kommen. Eine breite Unternehmensbefragung zeigt, dass etwa 40 Prozent der Unternehmen am aktuellen Rand Angebotsverknappungen am Logistikmarkt zu spüren bekommen.

lesen
Christina Anger / Axel Plünnecke / Ruth Maria Schüler

Bildungsmonitor 2018: Teilhabe, Wohlstand und Digitalisierung

Der Bildungsmonitor beschreibt Notwendigkeiten und Fortschritte in der Bildungspolitik aus einer ökonomischen Perspektive. Dabei geht es zum einen um die Frage, inwieweit das Bildungssystem einen Beitrag zur Sicherung des Wohlstands leistet. Zum anderen liegt ein Fokus auf Fragen der Gerechtigkeit.

lesen

Immer gut informiert

Abonnieren Sie den iwd-Newsletter und bleiben Sie stets zu wirtschaftpolitischen Themen auf dem Laufenden – bequem per E-Mail.

anmelden

Über den iwd

Der iwd berichtet über die Forschungsergebnisse des IW Köln zu aktuellen Wirtschaftsthemen.
mehr

 

iwd-News auf XING

Keinen Artikel mehr verpassen – das geht ganz einfach. Folgen Sie unserer News-Seite auf XING. Damit erhalten Sie täglich die neuesten Beiträge des iwd.

Twitter-Gezwitscher

Folgen Sie uns auch auf Twitter – unter @iwd_de. Der Twitter-Kanal, mit dem Sie immer über alle wichtigen wirtschaftspolitischen Entwicklungen informiert sind.

Der iwd auf Facebook

Alle Texte, alle Grafiken, alle Informationen – auf unserer Facebookseite veröffentlichen wir täglich unsere neuesten Artikel. Dort können Sie uns Feedback zu unseren Beiträgen geben und mit uns diskutieren. Sie finden uns unter @iwd.de.