Teilzeit Lesezeit 1 Min. Lesezeit 1 Min.

30-Stunden-Chefs

In Deutschland üben derzeit 8 Prozent der Führungskräfte ihren Job in Teilzeit aus. Meist sind es Frauen, die sich auf innovative Arbeitsmodelle wie die Tandem-Führung einlassen oder das Chef-Dasein in einer 30-Stunden-Woche bewältigen.

Kernaussagen in Kürze:
  • In Deutschland üben derzeit 8 Prozent der Führungskräfte ihren Job in Teilzeit aus - meist sind es Frauen.
  • Im Jahr 2012 gab es in der Bundesrepublik lediglich in jedem fünften Unternehmen Teilzeit-Chefs.
  • Männliche Teilzeit-Chefs sind die absolute Ausnahme: fast 16 Prozent der deutschen Managerinnen arbeiten höchstens 30 Stunden die Woche, aber lediglich rund 1 Prozent der Manager.
Zur detaillierten Fassung

Bosch und McKinsey tun es, ebenso die Allianz und die Telekom: Sie beschäftigen Führungskräfte, die in Teilzeit arbeiten. Damit gehören sie allerdings immer noch zu einer Minderheit, wie das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) festgestellt hat (Grafik):

Im Jahr 2012 gab es in der Bundesrepublik lediglich in jedem fünften Unternehmen Teilzeit-Chefs.

Angesichts des immer größer werdenden Fachkräftemangels dürfte die Quote in den nächsten Jahren jedoch sukzessive steigen – zumal schon heute 80 Prozent der Betriebe Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf planen oder bereits umsetzen.

Männliche Teilzeit-Chefs sind übrigens die absolute Ausnahme: Im Frühjahr 2013 veröffentlichte das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung eine Studie, wonach fast 16 Prozent der deutschen Managerinnen höchstens 30 Stunden die Woche arbeiten, aber lediglich rund 1 Prozent der Manager.

Und was ist mit den Führungspositionen, die ein Stelleninhaber in Teilzeit allein nicht ausfüllen kann? Auch diese Jobs lassen sich in Teilzeit bewältigen – nämlich von zwei Teilzeitlern. Tandem-Führung oder Top-Sharing nennt man solch ein Konstrukt in der Fachsprache. Die Doppelspitze hat zudem den Charme der besseren Erreichbarkeit: Ist der eine Chef krank oder auf Dienstreise, ist immer noch ein zweiter Entscheider ansprechbar – vorausgesetzt, die beiden Verantwortlichen harmonieren gut und kommunizieren miteinander.

Weitere Informationen zu Führungskräften in Teilzeit gibt es unter: www.kompetenzzentrum-fachkraeftesicherung.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene

Mehr auf iwkoeln.de