Wohnungsmarkt Lesezeit 3 Min. Lesezeit 1 Min.

Sind die Mieten zu hoch?

In vielen deutschen Städten gab es in den vergangenen Jahren massive Mietpreissteigerungen. Ob diese eingedämmt werden sollen oder nicht, erläutern zwei Wohnungsmarktexperten.

mehr

Weitere Themen

Brexit

Im Jahr drei nach dem Brexit-Votum rückt der Austritt aus der EU für die Briten näher. Die Hintergründe der Entscheidung – und ihre Folgen.

Stadt und Land

Metropolen wie Berlin boomen, so manche ländliche Region gilt als abgehängt. Wie gespalten sind die Lebensverhältnisse in Deutschland wirklich – und was ist zu tun?

Frauen und Wirtschaft

Gleichberechtigt, aber nicht gleichgestellt: Warum es in Deutschland immer noch an Frauen in Führungspositionen mangelt.  
   

Interaktive Grafik

Aktuelle Beiträge auf iwkoeln.de

Hagen Lesch auf Phoenix

Warnstreiks sind nach erfolgsloser Tarifverhandlung zu erwarten

Verdi-Vorsitzender Frank Bsirske bereitet seine Gewerkschaftsmitglieder nach dem ergebnislosen Auftakt auf eine harte Tarifrunde vor. IW-Tarifexperte Hagen Lesch spricht im Phoenix-Interview über anstehende Warnstreiks im öffentlichen Dienst und die mögliche Auswirkung auf andere Tarifrunden.

lesen
Michael Voigtländer auf uvb-online.de

„Ein verheerendes Signal für den Wirtschaftsstandort Berlin“

Wohnraum wird knapp, die Mieten sind deutlich gestiegen. Berlins Wohnungsmarkt wird immer enger. Nun möchte eine Bürgerinitiative große Immobilienunternehmen enteignen. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller hat sich dafür ausgesprochen, Wohnungen zurückzukaufen. Im Interview mit uvb-online.de erklärt IW-Immobilienökonom Michael Voigtländer, warum Enteignungen die Wohnungsprobleme in Berlin nicht lösen werden.

lesen
Maximilian Stockhausen

Falscher Alarm

Die Hilfsorganisation Oxfam schlägt einmal mehr Alarm: Sie warnt vor großer Armut und einer zunehmenden Ungleichverteilung der Nettovermögen in der Welt. Ein Kapitel der neuen Oxfam-Studie ist gar überschrieben mit „Die Ungleichheit ist außer Kontrolle“. Nur: Das stimmt nicht.

lesen

Immer gut informiert

Abonnieren Sie den iwd-Newsletter und bleiben Sie stets zu wirtschaftpolitischen Themen auf dem Laufenden – bequem per E-Mail.

anmelden

Über den iwd

Der iwd berichtet über die Forschungsergebnisse des IW Köln zu aktuellen Wirtschaftsthemen.
mehr

iwd-News auf XING

Keinen Artikel mehr verpassen – das geht ganz einfach. Folgen Sie unserer News-Seite auf XING. Damit erhalten Sie täglich die neuesten Beiträge des iwd.

Twitter-Gezwitscher

Folgen Sie uns auch auf Twitter – unter @iwd_de. Der Twitter-Kanal, mit dem Sie immer über alle wichtigen wirtschaftspolitischen Entwicklungen informiert sind.

Der iwd auf Facebook

Alle Texte, alle Grafiken, alle Informationen – auf unserer Facebookseite veröffentlichen wir täglich unsere neuesten Artikel. Dort können Sie uns Feedback zu unseren Beiträgen geben und mit uns diskutieren. Sie finden uns unter @iwd.de.