Arbeitszeitpolitik Lesezeit 4 Min. Lesezeit 1 Min.

Einheitslösungen sind passé

Weil sich Gesellschaft und Wirtschaft vor allem durch die Digitalisierung und die demografische Entwicklung grundlegend verändern, ist eine moderne Arbeitszeitpolitik gefragt. Um die individuellen Bedürfnisse und die betrieblichen Notwendigkeiten auszubalancieren, müssen Tarifpartner und Politik neue Wege gehen.

mehr

Weitere Themen

Fachkräftemangel

Fachkräfteknappheit ist derzeit Deutschlands größtes Konjunkturrisiko. Welche Berufe und Regionen sind betroffen? Was können Politik und Unternehmen tun?

Klimapolitik

Die Erderwärmung begrenzen, den Klimawandel stoppen – dieser Weg wird kein leichter sein.
  

Interaktive Grafik

Krankenstand in Deutschland


Aktuelle Beiträge auf iwkoeln.de

Hubertus Bardt / Michael Grömling / Bart van Ark / Ilaria Maselli

Arbeitsmarktsorgen bremsen deutsches Konsumklima

Bislang war die Konsumstärke in Deutschland ein wichtiger Konjunkturträger. Die konjunkturelle Eintrübung macht jedoch vor den Konsumenten nicht halt. Das TCB-IW-Verbrauchervertrauen für Deutschland ist im zweiten Quartal 2019 auf 103,4 Punkte zurückgegangen. Damit sind die Verbraucher zwar weiterhin optimistisch, ihre Zuversicht hat aber spürbar abgenommen. Das liegt an der sich eintrübenden Stimmung am Arbeitsmarkt.

lesen
Thilo Schaefer

Große Pläne mit Risiko

Die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kündigt im Kampf gegen den Klimawandel radikale Schritte an: Sie will einen „Green deal für Europa“, also Klimaneutralität bis 2050. Damit Industrieunternehmen nicht einfach ihre Emissionen an Standorte außerhalb Europas verlagern, müssen europäische Standorte attraktiver werden.

lesen

Immer gut informiert

Abonnieren Sie den iwd-Newsletter und bleiben Sie stets zu wirtschaftpolitischen Themen auf dem Laufenden – bequem per E-Mail.

anmelden

Über den iwd

Der iwd berichtet über die Forschungsergebnisse des IW Köln zu aktuellen Wirtschaftsthemen.
mehr

iwd-News auf XING

Keinen Artikel mehr verpassen – das geht ganz einfach. Folgen Sie unserer News-Seite auf XING. Damit erhalten Sie täglich die neuesten Beiträge des iwd.

Twitter-Gezwitscher

Folgen Sie uns auch auf Twitter – unter @iwd_de. Der Twitter-Kanal, mit dem Sie immer über alle wichtigen wirtschaftspolitischen Entwicklungen informiert sind.

Der iwd auf Facebook

Alle Texte, alle Grafiken, alle Informationen – auf unserer Facebookseite veröffentlichen wir täglich unsere neuesten Artikel. Dort können Sie uns Feedback zu unseren Beiträgen geben und mit uns diskutieren. Sie finden uns unter @iwd.de.